translation missing: de.general.country.dropdown_label

translation missing: de.general.language.dropdown_label

Madonna V2.2 "Virgin Builder" - RAAW of the Month im August

Hochwertige Komponenten, farblich top abgestimmt und absolut aufgeräumt - schnell vermutet man einen Erfahrenen Bike-Builder hinter diesem Madonna V2.2. Doch weit gefehlt: Dominik, der Mann hinter diesem RAAW of the Month fährt erst seit kurzem überhaupt Mountainbike und dieses schicke Bike ist tatsächlich sein Erstlingswerk.

Noch bis vor kurzem hat Dominik seine Freizeit eher damit verbracht, mit PS-starken Autos verschiedene Alpenpässe unsicher zu machen, doch seit er ein E-Mountainbike sein Eigen nennt hat ihn der Mountainbike-Virus voll im Griff. Das E-MTB war für ihn zunächst das perfekte Werkzeug, um neue Trails zu erkunden, draußen in der Natur zu sein und Zeit mit Freunden zu verbringen. Doch schnell zeigte sich, dass sein Faible für Vollgas und Adrenalin auch beim Biken gestillt werden wollte und ihm entsprechend die Abfahrten am meisten Spaß bereiteten. Als er dann in Sölden einmal die Gelegenheit hatte ein unmotorisiertes, eher abfahrtslastiges Mountainbike auszuprobieren, war schnell klar: “Ich brauche auch so ein Bike! 170mm oder sogar 180mm Federweg, voll Bikepark-tauglich aber noch gut pedallierbar.

Das Madonna war dann schnell in der engeren Auswahl: “Die 29er-Laufräder und die Geometrie haben mich direkt begeistert - genau so ein Bike könnte ideal für mich sein. Final überzeugt hat mich am Ende dann aber der Kundenservice bzw. der direkte Draht zum Team: Einfach anrufen und ohne Umwege direkt mit jemand sprechen können, der auch wirklich Ahnung hat - Wahnsinn!

Allerdings gab es noch ein Problem. Bekanntlich verkauft RAAW keine Komplettbikes und Dominik hatte noch nie ein Bike konfiguriert oder gar selbst aufgebaut: “Ich hab einige Zeit gehadert, ob ich mir das zutraue. Mechanisch bin ich eher eine Niete und in Sachen Bike-Werkzeug bin ich denkbar schlecht ausgestattet” erzählt er von seinen anfänglichen Zweifeln. “Ein Freund von mir ist aber Fahrradmechaniker, und mit diesem Joker in der Hinterhand entschied ich mich dann, es zu versuchen” erzählt er weiter.

Also wurden Nägel mit Köpfen gemacht und ein schwarzen Madonna V2.2-Framekit (Größe Medium) mit Öhlins TTX22M bestellt. Es folgten 2 lange Tage voller Recherchen, in denen sich Dominik intensiv mit jedem Teil beschäftigt und sämtliche Kleinigkeiten und Ausstattungsdetails ausgefuchst hat. “Auch wenn ich mit dem Madonna oft auf meinen Hometrails unterwegs bin, wollte ich es für den Einsatz im Bikepark und auf groben, schnellen Trails optimieren. Ich wollte in Bike, dass mir hohe Geschwindigkeiten ermöglicht und viel Sicherheit gibt. Außerdem sollte es möglichst geräuschlos fahren, egal wie hart der Trail ist. Farblich wollte ich das Gelb der Öhlins Federelemente aufgreifen.”, erzählt er von seinem Ansatz.

Aufgrund der schwierigen Verfügbarkeit musste ich die Komponenten zwar bei einer Vielzahl von Shops bestellen, am Ende war aber alles direkt auf Lager und kam sogar am gleichen Tag bei mir an. Selten hab ich mich so über den Postboten gefreut, ein Gefühl wie Weihnachten und Geburtstag zusammen!

Der Aufbau ging dann einfacher als gedacht, hat super geklappt und viel Spaß gemacht - mein eigenes Bike aufzubauen war irgendwie schon lange mein Traum.” berichtet Dominik weiter.

Das gelungene Ergebnis seht ihr hier:

Der Build im Detail

Wie schon erwähnt setzt Dominik beim Fahrwerk sowohl im Hinterbau als auch an der Front auf Öhlins, genauer gesagt auf den TTX22M-Dämpfer und die RXF38-Gabel mit 170mm. “Ich kenne Öhlins aus dem Motorsport und dort sind sie gut unterwegs. Mir gefällt der perfektionistische Ansatz bei ihren Produkten” erklärt er seine Wahl, die wir übrigens absolut gutheißen - nicht umsonst gibt es unsere Frames seit kurzem auch mit kompletten Öhlins-Kits.

Als Bremsanlage kommt die MT7 von Magura zum Einsatz, die Dominik nicht nur optisch zusagt sondern auch mit ihrer Zuverlässigkeit und hervorragender Bremskraft an seinem E-MTB überzeugt hat. Am Bremssattel fallen natürlich sofort die beiden Schrauben in schicker Oil Slick-Optik auf - ein Farbton, der sich an verschiedenen Details am Bike wiederfindet. “Auf die Oil Slick-Optik bin ich ursprünglich über den Sattel gekommen, dann hat sie mir so gut gefallen dass ich sie auch an anderen Stellen verwendet habe”, erklärt Dominik. Aktuell findet sich der Look an Bremse, Sattelstreben und bei den Ergon GE1 Evo Factory-Griffen wieder. Ob Dominik schon die limitierten Oil Slick Naben von DT Swiss kennt, die RAAW of the Month-Kollege Tobias an seinem Madonna V2 fährt?

Wenn wir schon bei optischen Akzenten sind, soll natürlich auch die kupferfarbene Kette und Kassette von SRAM nicht unerwähnt bleiben, die dem Build einen eigenen Charakter verleihen. Dominik dazu: “Kupfer finde ich einfach mega geil, weil es sich über die Zeit verändert und Gebrauchsspuren zeigt. Ich mag es, wenn man Dingen ihre Geschichte ansieht. Mein Bike wird benutzt und darf ruhig so aussehen!”.

Im Kontrast zum Hauch von Retro-Optik, der vom kupferfarbenen Antrieb ausgeht steht natürlich SRAMs High-Tech AXS Schaltgruppe, die nicht nur für ein super aufgeräumtes Cockpit sorgt sondern von Dominik auch für die einfache Einstellbarkeit gelobt wird - gerade als wenig versierter Schrauber natürlich ein Benefit.

Um das Bike wie gewünscht maximal leise zu halten, kommt eine e.thirteen LG1 PLUS Kettenführung zum Einsatz. Außerdem hat Dominik bei der Wahl der Laufräder auf einen eher leisen Freilauf geachtet, fährt die Maxxis Minion DHR mit dicken Karkassen und hat die wenigen Kabel sorgfältig verlegt.

Komplette Komponentenliste

Rahmen Madonna V2.2, matte black, Size M
Federgabel Öhlins RXF38 170mm
Dämpfer Öhlins TTX22M Coil
Laufräder Mavic DEEMax 29
Reifen VR: Maxxis Minion DHR DH Casing / HR: Maxxis Minion DHR 2 DD
Steuersatz Acros
Vorbau Ethirteen Base 35
Lenker Ethirteen Base
Griffe Ergon GE1 Evo Factory - Oil Slick
Bremsen Magura MT7 with HC3 Levers
Bremsscheiben Magura MDR-P vorne u. hinten
Schaltwerk SRAM GX AXS
Schalthebel SRAM AXS
Kurbeln SRAM Descendant
Kassette SRAM XG-1299 Eagle 12-fach copper 10-52T
Kette SRAM Eagle Chain 12-speed copper
Kettenführung Ethirteen LG1 PLUS
Pedale HT EVO AE03
Sattelstütze Rock Shox Reverb AXS 170mm
Sattel Ergon SM Enduro Comp Men Oil-Slick
Gewicht 17.6 kg inkl. Pedale

Das RAAW of the Month im August sieht nicht nur richtig schick aus, sondern beweist auch, dass es am Ende kein Hexenwerk ist, einen Rahmen aufzubauen. Man muss kein Profi-Schrauber sein, um ein durch und durch gelungenes Bike zu erschaffen. Ein bisschen Recherche, den ein oder anderen erfahrenen Bike-Buddy und natürlich immer gerne unser Support, dann klappt das schon. Einfach mal machen - finden wir gut! (Wir empfehlen allerdings, das fertige Bike unbedingt von einem fachkundigen Experten überprüfen zu lassen, um etwaige Sicherheitsrisiken durch Montagefehler auszuschließen!)


Hat dein Bike das Zeug zum RAAW of the Month?

Dann bewirb dich jetzt! Wir küren jeden Monat einen besonders gelungenen und spannenden Bike-Aufbau aus der Community zum “RAAW of the Month” und stellen das Bike und seinen Fahrer ausführlich auf unserer Website vor. Neben Ruhm und Insta-Fame wartet ein 100 Euro Gutschein für unseren Onlineshop auf den glücklichen Gewinner. ;Alle weiteren Infos findest du auf dieser Seite.

Älterer Post
Neuerer Post
Schließen (Esc)

Here for the news?

We just launched the Madonna V2 and it already won over media experts. Click the button below to find out more!

Madonna V2

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Suchen

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen